Workshop IPsec

Die Übermittlung von Daten über öffentliche IP-Netze bietet eine gute Möglichkeit zur Anbindung von entfernten Lokationen. Angefangen von Heimarbeitsplätzen über kleinere Zweigstellen bis hin zur Anbindung großer Unternehmensstandorte bietet IPSec hierbei die notwendige Sicherheit um die Vertraulichkeit und Integrität der übermittelten Daten garantieren zu können.

Der Workshop IPSec vermittelt den Teilnehmern ein gutes Verständnis der eingesetzten Technik sowie die notwendige Praxis, um Netze mit IPSec sicher betreiben zu können. Basierend auf den theoretischen und mathematisch teils komplexen Grundlagen werden die verschiedenen Konfigurationsmöglichkeiten ebenso behandelt wie erweiterte Features und verschiedene Designansätze. Geeignete praktische Übungen festigen das Wissen und runden das Wissensspektrum ab.

Inhalte:

  • Network Security Basics
  • Public-Key infrastructure
  • IPSec basics
  • IPSec basic configuration / Lab
  • Advanced IPSec features
    • IPSec with GRE
    • Dynamic Multipoint VPN (DMVPN)
    • Tunnel Endpoint Discovery (TED)
    • oHigh Availability and Resiliency
    • EasyVPN
    • IPSec and MTU / Fragmentation
    • IPSec and QoS
    • IPSec and NAT
    • IPSec Order of Operation
  • Advanced IPSec configuration / Lab
  • IPSec deployment
  • IPSec Troubleshooting

Dauer und Vorkenntnisse:

Der Workshop ist für eine Dauer von 3 Tagen ausgelegt, ein Schwerpunkt liegt bei den praktischen Übungen. Eine individuelle Anpassung an Ihre Anforderung ist selbstverständlich möglich.
Die Teilnehmer sollten gute Kenntnisse im TCP/IP Umfeld sowie über IGP Routing Protokolle (RIP, OSPF, EIGRP) haben.